AMRS |  OE1 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9 |  ÖVSV-Dachverband     

Kitzsteinhorn OE2XHL - OE2XWR 

Die Geschichte dieser Relaisstation geht eigentlich schon sehr weit zurück. Der Begründer bzw. Initiator dieser Station war OE2UE. Unser lieber OM Auer (Hans war 66 Jahre bei uns Mitglied!!) war Betriebsleiter bei den Gletscherbahnen Kaprun. Anfang der 70er Jahre entstand die Idee dieses Relais zu errichten. Aus den uns vorliegenden Unterlagen geht hervor, dass die Station 1975 ihren Betrieb aufnahm. (kann aber ev. auch schon früher gewesen sein!). OM Hans hat die Relaisstation mit einigen Freunden aus DL gebaut und auch gewartet. 

(Wie wir erst jetzt erfahren haben, hat OM Edi BAIC DJ0CX (ex OE2BC) mit Hans OE2UE dieses Relais aufgebaut. Edi hat sich vornehmlich um die Sende- und Empfangstechnik gekümmert. Er hat z.T. auch die Gerätschaft gespendet und gewartet.)

Seit 2003 kümmert sich OE2FKM Manfred um diese Relaisstation. Sehr zugute kommt uns der fast freundschaftliche Kontakt zu den Gletscherbahnen Kaprun die noch auf die Ära OE2UE zurückgeht. Herzlich bedanken möchten wir uns bei den Gletscherbahnen Kaprun für das Entgegenkommen und die gute Partnerschaft. 

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Relaisstation war im Herbst 2005 die Errichtung einer APRS Bake samt Wetterstation durch OE2FKM.
 
Im Mai 2007 wurde die in die Jahre gekommene Relaisstation komplett neu aufgebaut.
 
Anfang Februar 2016 haben OE2BCL Christoph, OE2FKM Manfred, OE2KLM Herwig, OE2LSP Lucas und OE2WAO Mike eine Wartung der Komponenten vorgenommen. Dabei konnte Christoph sämtliche Weichen mit seinem Aeroflex Meßgerät neu abgleichen und dabei einige db gewinnen, was speziell dem 2m Umsetzer in der Empfindlichkeit zugute kam.
Außerdem wurde ein neuer Digipeater installiert, welcher mit der Software von OE5DXL (bekannt unter TCE Projekt) nun APRS und Packet Radio via Soundkarte zur Verfügung stellt.
Vernetzt sind die Gerätschaften über das amateurfunkeigene HAMNET mit dem Rest der Welt. Auch dafür wurden an diesem Tag ein neue 65cm MiMo Spiegel und zwei neue Routerboards montiert. Der 5 GHz Link zum OE7XXR Rofan wurde vorbereitet.
 
 

Technische Daten:

 
 
QTH: Kitzsteinhorn  
Verantwortlich: OE2FKM Locator: JN67IE Seehöhe: 3029 m

OE2XHL

 

 

QRG: 145.650 MHz R2/RV52

88,5Hz CTCSS, 10 Watt 
vertikaler Rundstrahler in 8m bzw. 12m
QRG: 51,850 MHz -0,6MHz Shift  183,5Hz CTCSS  

OE2XWR

   

APRS VHF

144,800 MHz 10 Watt

TCE Projekt von OE5DXL

APRS & Packet Radio UHF

438,025 MHz 10 Watt
-7,6 MHz shift 

Multibaud 1k2 2k4 4k8 9k6
vertikaler Rundstrahler in 8m 

DSTAR UHF 70cm 438,950 MHz 10 Watt
 -7,6 MHz shift
HAMNET UserAccess SSID: HAMNET 2400 MHz / 5 MHz BW 120° Sektor
  Versorgung: 230 V (USV) Technik: OE2FKM, OE2WAO, OE5DXL
 
     
 
 
Der neue Aufbau am Kitzsteinhorn

 

 

so sieht die neue Technik aus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Relaisverantwortliche in Aktion

 

 

Antennenimpressionen

 

Die Wetterstation im Winterbetrieb

 

 

 
Antennenmast
 
 
Reparatur des Mastfußes    
 
Panorama
 

 

 
 


 

Die alte Relaisstation und der Verantwortliche OE2FKM

 

Gesamtansicht OE2XHL

 

Antennenweiche

 

Antenneweiche OE2XHL

In diesem Raum ist OE2XHL untergebracht

 

Mmmhh....Kabelsalat

 

RX + TX alt aber funktionstüchtig

 

Die alte Tafel an der Relaisstation

 
Innenansichten der Relaisstation    
 
Ein neuer Schrank kommt aufs Kitzsteinhorn    
 
Bastelstunde..   hier enstehen die Relaissteuerungen (lt. qsp)
 
Vier Stück sind fertig....   eine kommt nach Salzburg in den OE2XSL
     
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum