AMRS |  OE1 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE6 |  OE7 |  OE8 |  OE9 |  ÖVSV-Dachverband     

OE2XHR - APRS Digi Hochkönig 

Der Amateurfunkverband Salzburg hat um eine Lizenz für einen APRS Digi beim Fernmeldebüro angesucht. (Rufzeichen im Betrieb: OE2XHR-11) Dieser Digipeater ist am 18.9.2003 - nach einem Probebetrieb im August - in Betrieb gegangen. OE2WCL, OE2MCL und OE7AOT haben an zwei wunderschönen Herbsttagen die Tour auf den Hochkönig gemacht, die neue Antenne hinaufgetragen, sie montiert und den Digipeater in Betrieb genommen. TNX an das Team.
OE2XHR versorgt fast das gesamte Bundesland Salzburg und ist ein wichtiges Bindeglied zwischen N/S und O/W.
 
Umfangreichen Planungen und Vorarbeiten waren an der Tagesordnung um die neue Station noch im Jahr 2003 in Betrieb nehmen zu können. Gerade im Hochgebirge ist das Zeitfenster, wo Arbeiten durchgeführt werden können sehr kurz. Die ursprünglich für APRS vorgesehene Antenne dafür wurde bereits im Jahr 2001 montiert, musste aber auf Grund eines Defektes durch Blitzschlag noch ausgetauscht werden. In der Person von DL2MAX - OM Helmut - haben wir einen verlässlichen Partner und begnadeten Techniker gefunden, der uns Salzburger hier unterstützt und den APRS Digi dem Salzburger Amateurfunkverband und der APRS Gemeinde zur Verfügung stellt. 

Die exzellente funktechnische Lage am Hochköniggipfel (2941 m über NN) verspricht hervorragende APRS Reichweiten. 
Link dazu: http://www.matrashaus.at

QTH:
HOCHKÖNIG, MATRASHAUS
Gemeindegebiet 5450 Werfen
Locator: JN67MK 
Koordinaten
47°25'53''N/ 13°02'39''E
Seehöhe: 2941m

QRG
144,800 MHz simplex (APRS-Kanal)

Sendeleistung*
3 Watt am Senderausgang

 
Antenne: Dipol vertikal (Fa. Kathrein)  
Stromversorgung:  24 Volt, Fotovoltaik  2400 Ah Nennkapazität
Betreiber:
Amateurfunkverband Salzburg

Verantwortlich
Christoph OE2WCL

Sysop und Technik
Helmut DL2MAX


* Die verhältnismäßig geringe Sendeleistung ist eine Stromsparmaßnahme - vor allem im Winter.

 
 
 

 

 

 
 
     
     
         
   
 
 Fotolink dazu 

Wintereinbruch während der Bewirtschaftung 
- da die Fensterbalken nicht abmontiert sind.
(Über den Winter werden sie entfernt.)

Man sieht den gefrorenen Schnee auf
den Solarpanels. Es ist sensationell dass, den ganzen Winter über Strom vorhanden war.

Das Matrashaus steht am höchsten Punkt des Hochkönigs.
Ein herrlicher Rundumblick belohnt den Bergsteiger. Viele Relaisstationen sind von hier aus hörbar, demenstsprechend groß ist auch das Einzugsgebiet dieses Digis.

Einige Bilder zur Technik
 
 
Die Antennenanlage am Matrashaus.   Der 2 m Dipol der das APRS Signal abstrahlt.





Montageteam 2003:
Florian OE2MCL, Christoph OE2WCL und Alex OE7AOT

 
 
Der fertige Digipeater wartet auf die Montage.  
"Packesel" auf dem Weg zum Matrashaus. ...oder:

"OE2MCL als höchst lebendiger Antennenträger!"
 
Hier gibt es einige Einblicke auf die Technik: TNX Helmut
 
Das geplante Innenleben des APRS Digis.
Baustand: 16.5.2003
 
unten: DL2MAX mit dem halbfertigen APRS DIGI

5 Ton DTMF Auswertung

Der fertig montierte Digipeater OE2XHR am Matrashaus.
 
 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 08. April 2009 um 12:43 Uhr
Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum